Porsche 924S Targa

CLASSIC-CARS
Porsche_924S_01
150 PS Leistung
2 ccm Hubraum
1190 kg Leergewicht
1987 Baujahr
4 Sitzplätze
5-Gang Getriebe

Der Porsche 924 war ein Sportwagen, den die Porsche AG von 1976 bis 1988 produzierte. Ursprünglich als Nachfolger des VW-Porsche 914 für Volkswagen konstruiert, brachte Porsche den Wagen als eigenes Einsteigermodell unterhalb des Typs 911 auf den Markt. Der 924 war das erste Auto von Porsche mit einem wassergekühlten Frontmotor und dem Transaxle-Antriebskonzept und war Ausdruck einer Abkehr vom technischen Konzept der zuvor gebauten Modelle mit luftgekühlten Heckmotoren. Der 924 wurde wegen seiner vom Volkswagen-Konzern stammenden Teile, wie dem 2-Liter-Motor, oftmals nicht als vollwertiger Porsche-Sportwagen angesehen. Dies änderte sich 1986 als Porsche den 924 S mit eigenem Porschemotor auf den Markt brachte. Gründe dafür waren zum einen strengere Abgasvorschriften im US-Markt, deren Erfüllung mit dem 2-Liter-Motor nur mit großem Aufwand möglich gewesen wäre, und zum anderen die Einstellung des Motortyps bei Audi wegen der rückläufigen Bestellmengen durch Porsche. Daher verringerte Porsche im 924 S die Verdichtung des 2,5-Liter-Vierzylindermotors aus dem Porsche 944 auf 9,7 : 1 wie im US-Modell. In dieser Version bot der Motor bei 5800/min eine Leistung von 110 kW (150 PS).

Mit einem Gewicht von 1190 kg erreichte das Fahrzeug eine Höchstgeschwindigkeit von 215 km/h. Für die Beschleunigung von Null bis 100 km/h benötigte der Wagen 8,5 s. Serienmäßig gab es ihn mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe, das auf Wunsch durch ein Dreistufen-Automatikgetriebe ersetzt werden konnte. Das Fahrwerk und die Bremsanlage wurden ebenfalls mit entsprechender Anpassung vom 944 in den 924 S übernommen. Die Karosserie blieb dabei nahezu unverändert gegenüber dem Vorgänger, lediglich erhielt das neue Modell neue 6J×15-Leichtmetallräder im „Telefonwählscheibendesign“ mit 195/65-VR-15-Breitreifen. Die Innenausstattung wurde unverändert vom 924 übernommen. 1986 hatte der 924 S einen Neupreis von 41.950 DM. Im Jahr 1988 – kurz vor der Produktionseinstellung – wurde die Leistung des 924 S auf 118 kW (160 PS) bei 5900/min angehoben. Das maximale Drehmoment stieg dabei von 190 auf 210 Nm. Der Innenraum wurde durch eine geteilt umlegbare Rücksitzbank aufgewertet. Ein Vierspeichen-Lederlenkrad und die Ledermanschette für den Schaltknauf gehörten wie viele andere Details zur Serienausstattung. Am 1. August 1988 endete auch die 924-Baureihe.

Fahrzeugsitze im Fond nur für Kinder geeignet.

4212 mm Länge
1685 mm Breite
1275 mm Höhe
1510 kg zul. Gesamtgewicht

Kraftstoff: Super-Plus mit 98 Oktan

Lackierung: Indoschrot

Erstzulassung: 28.12.1987 in Schweden

Getriebe: 5-Gang Mittelschaltgetriebe

Karosserie: Sportcoupé

Diesen Oldtimer ab 85,- € mieten.

Wichtige Hinweise zur Miete dieses Oldtimers:

Bei Übernahme dieses Oldtimers ist eine Kaution in Höhe von 1000,- € in Bar zu hinterlegen. Alternativ akzeptieren wir auch die Hinterlegung Ihres eigenen PKW inklusive Schlüssel und Fahrzeugschein. Die Hinterlegung einer Kreditkarte ist leider nicht möglich.

Jeder zusätzliche Kilometer Laufleistung, der nicht im gebuchten Mietpaket enthalten ist, kostet mit diesem Oldtimer 0,80 €.

Für jede Buchung ist ein Fahrer versichert. Weitere Fahrer können Sie bei Übernahme des Oldtimers für jeweils 40,00 € mitversichern.